Sie sind momentan in:

Die Berliner Mauer: Glienicker Brücke / Diplomatie im Mauerschatten

Die Berliner Mauer: Glienicker Brücke / Diplomatie im Mauerschatten

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Die Berliner Mauer: Glienicker Brücke / Diplomatie im Mauerschatten
mit RBB DVD
Preis 9,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Vorbestellbar.

Lieferzeit: derzeit nicht lagernd

Kostenlose Lieferung in Österreich ab einem Bestellwert von 20,00 €.

Geschätzte Kundinnen, geschätzte Kunden,

Sie können im Hoanzl-Shop alle vorrätigen Artikel bestellen.
Natürlich freuen wir uns, wenn Sie auf diesem Weg gerade jetzt CDs und DVDs aus unserem Angebot erwerben.
Unser Lager liefert die bestellten Waren wie gewohnt zuverlässig aus.

Wir wünschen Ihnen alles Gute

Ihr Hoanzl Team

Inhalt

Details

Die Glienicker Brücke verbindet seit dem 17. Jahrhundert die Havelufer zwischen Berlin und Potsdam. Im Jahr 1962 nutzen Amerikaner und Russen die Brücke zum ersten Mal für den Austausch von gefangenen Agenten.
Erst 24 Jahre später 1985 und 1986 wurden auf der Brücke wieder Häftlinge übergeben. Auch der russische Dissident Anatoli Schtscharanski wurde dort gegen einige KGB-Agenten ausgetauscht. Mit diesem Handel rückte die Brücke endgültig in den Blick der Weltöffentlichkeit. Unter den Augen der internationalen Medien inszenierten die Amerikaner Schtscharanskis Freilassung als moralischen Sieg des Westens. Obwohl in der langen Geschichte der Glienicker Brücke bei nur drei Anlässen insgesamt 38 Agenten ausgetauscht wurden, ist sie bis heute in aller Welt als "Agentenbrücke" bekannt.
Diplomatie im Mauerschatten. Bonns Filiale in Ost-Berlin Der Grundlagenvertrag von 1973 war die Basis für die Einrichtung von "Ständigen Vertretungen" der Bundesrepublik in Ostberlin und der DDR in Bonn. Von 1974 bis zum Oktober 1990, dem Tag der Deutschen Einheit, spielten sie ihre Rolle in den innerdeutschen Beziehungen. Die Dokumentation lässt Äußerungen von Zeitzeugen aus Ost und West, Alltag und Geschichte der Berliner "StaV" wieder lebendig werden. Günter Gaus, der erste Leiter, sowie seine Nachfolger Klaus Bölling, Hans-Otto Bräutigam und Franz Bertele sind nur einige der Zeitzeugen, die zu Wort kommen.
Technische Details
  • Sprache: Deutsch (Mono) Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Spieldauer: 112 Minuten
Produktinfo

Zusatzinformation

Interpret RBB
Genre Zeitgeschichte
Label Studio Hamburg
Art. Nr. 17011122-8
EAN 4052912111226
Medium DVD
Set-Inhalt 1
Veröffentlichungsdatum 03.08.2018
FSK 0
Preis-Code SH09

Andere Produkte von RBB

Ähnliche Produkte aus diesem Genre

Schreib Deine eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder registrieren

schließen X

Wir freuen uns über Feedback!

Wie gefällt dir der Hoanzl-Shop?

"Geht so gor net."

Sicherheitsabfrage

Bitte beantworte folgende Frage:
Aus wievielen Buchstaben besteht das Wort HOANZL? *

* Pflichtfelder

Do ka Feedback gebn

Impressum | AGB | Datenschutz