Sie sind momentan in:

Live In London

Live In London

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Live In London
mit AMON DÜÜL II LP (analog)
Preis 24,99 €

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten innerhalb Österreichs

Verfügbarkeit: Vorbestellbar.

Lieferzeit: derzeit nicht lagernd

Kostenlose Lieferung in Österreich ab einem Bestellwert von 20,00 €.

Inhalt

Details

Offizielle 180g Vinyl Reissue, remastered + Bonus Tracks in Gatefold-Cover inkl. Fotomaterial & Liner Notes.

"Kein Vietnam mehr, keine Unterdrückung, keine leere und sinnlose Disziplin. Liebe und Verständnis waren der Traum einer erwachenden und von Hoffnung bestimmter jugendlichen Vision", beschreiben Amon Düül das Klima, das zur Zeit ihrer Gründung herrschte.
Unschwer zu erkennen: Das war Ende der 60er Jahre. In einer Kommune in Herrsching bei München entsteht 1967 ein musizierendes Kollektiv, das sich nach dem altägyptischen Wind- und Fruchtbarkeitsgott Amun und dem türkischen Begriff für Mond, Düül, benennt. Mit Auftritten bei Demos und Happenings macht es sich bald einen Namen, wobei die Richtung und auch das Line-Up deutliche Schwankungen erfahren.
1968 kommt es bei den Essener Songtagen zur Spaltung. Ein Teil der Mitglieder möchte weiter improvisieren und sich in keine Songstruktur zwängen lassen, der andere setzt dagegen eher auf so etwas wie Musikalität. Die erste Gruppe behält den ursprünglichen Namen und erfreut sich in der linken Szene einer gewissen Popularität. Sie steht der Kommune 1 in Berlin nahe, zählt Uschi Obermayer (Tamburine) zu ihren Mitgliedern, nimmt Filme und vier Alben auf, darunter "Collapsing / Singvögel Rückwärts" und "Disaster - Lüüd Noma", bevor sie 1970 auseinander geht.
Die zweite Gruppe um Chris Karrer (Gitarre, Saxophon, Gesang), Peter Leopold (Schlagzeug), Lothar Meid (Bass), John Weinzierl (Gitarre) und Renate Knaup (Gesang) hängt ein römisches zwei an den Bandnamen. Ihren ersten Auftritt in Essen beschreibt die FAZ vernichtend als "ein halbstündiges musikalisches Nichts", doch ihr Debütalbum "Phallus Dei" (1969) macht Amon Düül II schlagartig berühmt. Der 21 Minuten lange Titelsong katapultiert sie national in eine Liga mit Pink Floyd.
Mit ihrem zweiten Album "Yeti" (1970) gelingt Amon Düül II der Durchbruch in Großbritannien. Sie werden zum Aushängeschild des Krautrocks, ein Begriff, den Radiomoderator John Peel auf sie gemünzt hat. Auf der Suche nach dem "Treffpunkt zweier Parallelen in der Unendlichkeit" (Karrer) folgen Schlag auf Schlag weitere Alben, wobei die Besetzung immer wieder Änderungen und Ergänzungen erfährt und viele Mitglieder auch bei anderen Projekten tätig sind.
Tracklist
  • Seite A:
  • Archangels Thunderbird
  • 03:14
  • Eye shaking King
  • 06:17
  • Soap Shop Rock
  • 07:32
  • Improvisation
  • 03:42
  • Seite B:
  • Syntelman's March of The Roaring Seventies
  • 08:06
  • 1. Pull down your Mask
  • 2. Prayer to the Silence
  • 3. Telephonecomplex
  • Restless Skylight - Transistor – Child
  • 08:10
  • 1. Landing in a Ditch
  • 2. Dehypnotized Toothpaste
  • 3. A short Stop at the Transsylvanian Brain Surgery
  • Race from here to your Ears
  • 04:49
  • 1. Little Tornados
  • 2. Riding on a Cloud
  • 3. Paralized Paradise
Produktinfo

Zusatzinformation

Interpret AMON DÜÜL II
Genre Rock
Label SPV Recordings
Art. Nr. X7000305361-6
EAN 0693723053615
Medium LP (analog)
Set-Inhalt 1
Veröffentlichungsdatum 26.01.2018
FSK Nein
Preis-Code S027

Andere Produkte von AMON DÜÜL II

Ähnliche Produkte aus diesem Genre

Schreib Deine eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder registrieren

schließen X

Wir freuen uns über Feedback!

Wie gefällt dir der Hoanzl-Shop?

"Geht so gor net."

Sicherheitsabfrage

Bitte beantworte folgende Frage:
Aus wievielen Buchstaben besteht das Wort HOANZL? *

* Pflichtfelder

Do ka Feedback gebn

Impressum | AGB | Datenschutz