Sie sind momentan in:

Fritz „kennst di aus“ Edtmeier - Nichts gegen die Steuern

Fritz „kennst di aus“ Edtmeier - Nichts gegen die Steuern
Preis 11,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Lagernd.

Lieferzeit: 2-5 Werktage

Kostenlose Lieferung in Österreich ab einem Bestellwert von 20,00 €.

Inhalt

Details

Fritz Edtmeier wurde am 25. Oktober 1925 in Gmunden am Traunsee geboren und begann Ende der 50er-Jahre mit Soloauftritten als Humorist. Die Resonanz des Publikums war derart positiv, dass es nicht lange dauerte, bis aus ganz Österreich Einladungen als Conferencier ausgesprochen wurden. In seinen beliebten, alltagsnahen Stehgreif–G‘schichten glossierte er hauptsächlich aktuelle Begebenheiten, nannte aber niemals die Namen der Beteiligten. Vielmehr ließ er immer, wenn es beim Publikum gerade gefunkt hat, die Worte „kennst di aus?“ fallen. So kam Fritz Edtmeier auch zu seinem späteren Alias-Namen.
Sein Debüt in der Wiener Stadthalle - gemeinsam mit Größen wie Heinz Conrads oder Fritz Muliar - war ein durchschlagender Erfolg. 16.000 Besucher spendeten dem „Gschert’n“ aus Gmunden einen donnernden Applaus. So wurde Fritz „kennst di aus“ Edtmeier daraufhin für eine Tournee durch ganz Österreich mit insgesamt 30 Auftritten verpflichtet.

1961 wurde Fritz Edtmeier Conferencier der berühmten „Kern Buam“ aus Köflach. Eine 13-jährige innige Verbindung und freundschaftliche Zusammenarbeit war die Folge. Ebenfalls 1961 wurde mit den „Kern Buam“ die erste gemeinsame Schallplatte produziert. Ein großartiger Erfolg, der sie durch Österreich, Deutschland und die Schweiz begleitete, wo sie stets vor ausverkauften Häusern spielten.
Die erste eigene ORF-Fernsehsendung wurde 1962 ausgestrahlt. Insgesamt wurden gemeinsam mit Polydor 18 Langspielplatten produziert, für welche Fritz Edtmeier zwei goldene Schallplatten verliehen bekam. Dieser Rekord an verkauften Sprechplatten ist bis heute ungebrochen.
Auch als Sänger hatte der „kennst di aus“ Erfolg. Bereits sein erster Titel „I hab an Bauernkasten“ wurde zum Dauerbrenner, und es gibt bis heute kaum eine Musikkapelle, die diesen Hit nicht in ihrem Repertoire hat.

Nach einem Herzinfarkt und einem Schlaganfall stand Fritz Edtmeier 1980 noch einmal im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Sein langjähriger Freund und Kollege Karl Moik überreichte ihm anlässlich des „Musikantenstadls“ aus Gmunden in seinem Haus in Gschwandt die letzte goldene Schallplatte. Ein Besuch der Sendung war ihm auf Grund seines Gesundheitszustandes leider nicht mehr möglich. Karl Moik warf jedoch live im „Musikantenstadl“ einen Blick zurück auf die 20-jährige Laufbahn von Fritz „kennst di aus“ Edtmeier, auf über 7.000 Auftritte und Millionen Menschen, die er zum Lachen brachte. Am 26. November 1982 starb Fritz Edtmeier.

Man kann Fritz „kennst di aus“ Edtmeier als Wegbereiter und nicht wegzudenkenden Bestandteil der volkstümlichen Unterhaltung bezeichnen und hoffen, dass er den Menschen mit seinem Witz und Humor in Gedanken noch lange erhalten bleibt. Denn das Interesse und die Freude am volksnahen und heimattreuen Humor scheinen auch im dritten Jahrtausend ungebrochen.
Tracklist
  • ´s Finanzamt brennt (Fritz Edtmeier & die Kern Buam) - (2´26´´)
  • Nichts gegen die Steuern - Teil 1 (20´58´´)
  • Nichts gegen die Steuern - Teil 2 (23´57´´)
Produktinfo

Zusatzinformation

Interpret EDTMEIER, FRITZ
Genre Humor
Label Steam Machine
Art. Nr. 716457-2
EAN 9034400264572
Medium CD
Set-Inhalt 1
Veröffentlichungsdatum 06.02.2015
FSK Nein
Preis-Code BA

Andere Produkte von EDTMEIER, FRITZ

Ähnliche Produkte aus diesem Genre

Schreib Deine eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder registrieren

schließen X

Wir freuen uns über Feedback!

Wie gefällt dir der Hoanzl-Shop?

"Geht so gor net."

Sicherheitsabfrage

Bitte beantworte folgende Frage:
Aus wievielen Buchstaben besteht das Wort HOANZL? *

* Pflichtfelder

Do ka Feedback gebn

Impressum | AGB | Datenschutz