Sie sind momentan in:

225 Jahre Theater in der Josefstadt

225 Jahre Theater in der Josefstadt

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

225 Jahre Theater in der Josefstadt
Preis 29,90 €

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten innerhalb Österreichs

Verfügbarkeit: Lagernd.

Lieferzeit: 2-5 Werktage

Kostenlose Lieferung in Österreich ab einem Bestellwert von 20,00 €.

Geschätzte Kundinnen, geschätzte Kunden,

Sie können im Hoanzl-Shop alle vorrätigen Artikel bestellen.
Natürlich freuen wir uns, wenn Sie auf diesem Weg gerade jetzt CDs und DVDs aus unserem Angebot erwerben.
Unser Lager liefert die bestellten Waren wie gewohnt zuverlässig aus.

Wir wünschen Ihnen alles Gute

Ihr Hoanzl Team

Inhalt

Details

Christiane Huemer-Strobele, profunde Kennerin des Theaters in der Josefstadt und seiner Geschichte, durchstöberte anlässlich des 225 Jahre Jubiläums das Archiv der Josefstadt und animierte zahlreiche bekannte Autoren zur Mitarbeit. Eine ungewöhnlich vielseitiger, reich bebilderter Prachtband über 225 Jahre Geschichte eines der schönsten europäischen Theaterhäuser ist entstanden, der einige Überraschungen enthält: Mit neuen und historischen Texten von Daniel Kehlmann, Peter Turrini, Franzobel, Christoph Wagner-Trenkwitz, Otto Schenk, Georg Markus, Heinz Marecek, Helmut Qualtinger, Michael Dangl, Robert Schindel, Friedrich Torberg, Carl Zuckmayer, Max Reinhardt, Helene Thimig, uva.

Das Theater in der Josefstadt ist - mit mehr als 350.000 Besuchern und mit über 700 Vorstellungen pro Spielzeit - eine der erfolgreichsten Bühnen der deutschsprachigen Theaterlandschaft. Als Aufführungsstätte für die besten künstlerischen Kräfte bekannt, steht das Haus für höchste schauspielerische Qualität. Dabei fing seine Geschichte ganz bescheiden an: 1788 wurde die Bühne errichtet, um dem Wirtshaus „Bey den goldenen Straußen“ in der Josefstädter Straße 26 mehr Umsatz zuzuführen. Aber schon 1822 wurde das für den Publikumsansturm zu klein gewordene Haus durch einen Neubau ersetzt. Eröffnet wurde das neue Theater mit Ludwig van Beethovens Ouvertüre „Die Weihe des Hauses“- vom Meister selbst dirigiert. Ferdinand Raimund und Johann Nestroy spielten hier, Johann Strauß dirigierte. 1924 ließ Max Reinhardt die Josefstadt umbauen - zu einem mit rotem Damast, Goldschmuck und venezianischem Lüster-Prunk ausgestatteten Raum für die Gegenwartsflucht. In diesem architektonischen Juwel arbeitet heute unter Direktor Herbert Föttinger ein dem Gegenwartstheater verpflichtetes Team an Ur- und Erstaufführungen und zeitgenössischen Interpretationen.

Diese eindrucksvolle Geschichte wird nun in einem prächtigen Jubiläumsband dokumentiert: unveröffentlichtes Bildmaterial, spannende Beiträge namhafter Persönlichkeiten, unvergessenen Stars. Ein Sammlerstück für TheaterliebhaberInnen!
Details
Produktinfo

Zusatzinformation

Interpret FÖTTINGER / HUEMER-STROBELE
Genre Buch
Label Josefstadt
Art. Nr. 713729-7
EAN 9783850337298
Medium Bücher
Set-Inhalt 1
Veröffentlichungsdatum 04.04.2013
FSK Nein
Preis-Code V4

Ähnliche Produkte aus diesem Genre

Schreib Deine eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte einloggen oder registrieren

schließen X

Wir freuen uns über Feedback!

Wie gefällt dir der Hoanzl-Shop?

"Geht so gor net."

Sicherheitsabfrage

Bitte beantworte folgende Frage:
Aus wievielen Buchstaben besteht das Wort HOANZL? *

* Pflichtfelder

Do ka Feedback gebn

Impressum | AGB | Datenschutz